Wir laden zum nächsten Borderless Lunch. Neben einem Mittagsmenü inkl. Getränkeauswahl lassen wir uns am 28.08. von Nepomuk Nothelfer (Dipl.-Jur. Univ.) über die Branche, Stakeholder und Rahmenbedingungen rund um eSport aufklären.

Wir treffen uns um 11.45 Uhr in der Alfons Schuhbeck Orlando Lounge. Neben den Blick auf new business erwarten uns ein Mittags-Menü inkl. Getränkeauswahl auf Sterne-Niveau.
Ende der Veranstaltung ist gegen 14.00 Uhr

Orlando Lounge
Platzl 4
80333 München

Nepomuk Nothelfer

Nepomuk Nothelfer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Herrn Prof. Dr. Maties an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg und Gründungsmitglied der dortigen Forschungsstelle für eSport-Recht sowie Fakultätsrat. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Zivil- und Arbeitsrecht mit einem Fokus auf der Industrie 4.0. Neben seiner universitären Lehre ist er Dozent an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Ostbayern. Durch sein vielseitiges Engagement konnte er sich ein breites Netzwerk in der juristischen Wissenschaft und Politik aufbauen.

Themen:

• Was ist eSport?
Erster Zugang: Definition des ESBD
Genres (mit Beispielen)
Annex: Streaming

• Stakeholder und Strukturen
Übersicht über Stakeholder
Besonderheit: Publisher (Annex: Wettkampfmodelle)

• Welche wirtschaftlichen Dimensionen nimmt der eSport an?
Zahlen und Fakten
Annex: Bisheriges Tätigwerden des Gesetzgebers

• Vorteile gegenüber alten Medien

• Investitionsmöglichkeiten
eSport-Team
eSport-Liga
eSport als Branche (bspw. Aufbau von Arenen)

• Rechtliche Fragen
Darstellung der Leuchtturm-Fragen (v.a. Gemeinnützigkeit und Visa-Vergabe)
Vielzahl noch kaum gestellter Fragen

Die clevere Alternative

gleich Mitglied werden und ein Borderless Lunch Ticket inklusive

360,00 € Jahresmitgliedschaft inkl. 1 Borderless Lunch Ticket
Jahresbeitrag 360,00 €

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Nächster Borderless Lunch