,

and the winner is… digital pitching night

Passt die digitale Zukunft in 6 Minuten?

Dieser Herausvorderung stellten sich Vertreter der Unternehmen von Akamai, Avira, Bitdefender, DTex, Totemo, TalentHero und passcreator auf der Bühne der H’Ugo’s Tresor Lounge am Promenadeplatz

Im Rahmen der Webwoche München organisierte der eco Verband die digital pitching night. Die Welcome Note von US Konsul Erik Hunt beinhaltete – direkt nach der Wahl – auch erste Infos zu Donald Trump. Der bemerkenswerteste Satz dazu war: „Trump ist neuer CIO der USA, aber er hat 300 Millionen Aufsichtsratmitglieder“.

Der stellv. Bundesvorsitzende des liberalen Mittelstands, Andreas Keck, betonte in seiner Welcome Note, wie wichtig die Digitalisierung für die deutsche Wirtschaft sei und begrüsste das engagement des eco Verbands der Internetwirtschaft um den Mittelstand die Einführung digitaler Lösunden schmackhafter zu machen.

Dann ging es Schlag auf Schlag. Die pitches von amüsant über informativ bis technisch ausgefeilt folgten. Am Ende gab es natürlich auch einen Gewinner. Gastgeber Werner Theiner und Sprecher der Jury Andreas Keck übergaben den Preis an Oliver Wolf von Avira! Herzlichen Glückwunsch 🍷

Dem Aufruf folgend, networkten rund 150 Gäste anschliessen bis spät in die Nacht.

Ein Zusammenfassung von München TV gibt es hier:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen