digiwiesn – Die Nacht der Netze

Ein wahrlich heisser Abend im Hearthouse Munich

mit einem sympathischen Podium Dorothee Bär, MdB Alexander Wunschel und Michael Käfer  und knapp 100 fantastischen Gästen. Ein schöner Abend, mit viel Networking. Vielen Dank an Euch alle! …und Bilder gibt’s auch auf Instagram, einfach dorobär folgen 😉

Wir sehen uns alle wieder zur Wiesn in Käfers Wiesn-Schänke

,

Talkgäste der Nacht der Netze

,

20.07. Technologietreiber in Bayern – zu Gast bei Noris Network

Im Rahmen der Veranstaltungs-Reihe “Technologietreiber in Bayern” möchten wir Sie am 20. Juli 2017 ab 18:00 Uhr zu einer Talkrunde im neuen Rechenzentrum der noris network AG in Aschheim b. München einladen.

Im Osten von München liegt eines der modernsten Rechenzentren Europas. Das Konzept für das im April 2017 fertiggestellte Rechenzentrum wurde bereits 2016 mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis in der Kategorie “Neu gebaute energie- und ressourceneffiziente Rechenzentren” ausgezeichnet.

Diskutieren Sie mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung über Technologietreiber am Wirtschaftsstandort Bayern.

AGENDA

18:00 Registrierung / Willkommen
anschließend Führung durch das Rechenzentrum
München Ost in Kleingruppen
19:00 TALKRUNDE
Technologietreiber – Von der Idee bis zur Realisation.
Moderation
Werner Theiner
eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.
Joachim Astel
Vorstand
noris network AG
Prof. Dr. Nico Grove
Institut für Infrastruktur-Ökonomie & Management
20:00 get together / Networking
ca.
21:00
Ende der Veranstaltung

Teilnahme kostenfrei. Registrierung erforderlich.

Auf einen Blick: Technologietreiber in Bayern – noris network AG

Termin:
20.07.2017Uhrzeit:
18:00Anmeldeschluss:
19.07.2017
Ort:

Klausnerstraße 30
85609 Aschheim

Veranstalter:
eco e.V.

,

20.07. Summer Rooftop: Digitale Souveränität

Summer Rooftop: Digitale Souveränität – Cyber-Sicherheit als Wachstumsmotor und Zukunftsgarant

Die Digitalisierung ist einer der wichtigsten Wachstumsmotoren für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Aufgrund der zunehmenden Gefahr durch Hackerangriffe geht sie jedoch vielerorts mit Verunsicherung und Misstrauen einher. Sowohl Unternehmen als auch Privatnutzer fühlen sich durch digitale Geräte und Prozesse angreifbar. Dabei sind digitale Anwendungen nicht per se unsicher. Vielmehr ist es der achtlose Umgang mit ihnen. Cyber-Sicherheit hingegen schafft das nötige Vertrauen und ermöglicht digitale Souveränität. Wird sie von Anfang an fest in Geräte,

Systeme, Prozesse und Strategien implementiert, bringen digitale Anwendungen Wachstum und sichern die Zukunft. Deutschland als Hochtechnologiestandort sollte deshalb eine Vorreiterrolle als Enabler des Fortschritts in Sachen digitaler Souveränität und IT-Sicherheit einnehmen.

Im Rahmen unseres Summer Rooftop möchten wir daher in angenehmer Atmosphäre über die Wichtigkeit von IT-Sicherheit informieren und gemeinsam mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Forschung über den Dächern Münchens diskutieren, wie praktikable IT-Sicherheitslösungen zum Beispiel für den Website- oder E-Mail-Schutz aussehen können. Im Fokus steht dabei auch, wie Politik und Wirtschaft für eine optimale Umsetzung noch enger zusammenarbeiten können.

Location: Dachterrasse der Myra-Security GmbH

Datum:20. Juli 2017
18:30 – 23:00 Uhr (Einlass: ab 18:00 Uhr)

Anmeldung per mail an: carolin.dressler (at) myrasecurity.com

Keynotes

  • Experten-Input „Wie kann die Digitale Souveränität 4.0 aussehen?“ durch Sascha Schumann, Geschäftsführer von Myra Security GmbH
  • Sum-Up durch Philipp v. Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

Austausch bei Essen und Getränken